Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 16. September 2018, 10:25

Erfahrungen mit Weber Doppelvergaser an Memmel Ansaugbrücke am LJ?

Hallo Trialer,
wollte gestern Abend noch den Einen oder Anderen ansprechen von dem ich weiß dass er sich mit dem LJ auskennt bzw. in früheren Tagen Erfahrungen gesammelt hat als er einen gefahren hat. Doch leider war in der ersten Sektion schon klar dass es mit drei Zylindern keinen Sinn macht, darum trat ich dann sehr frühzeitig den Heimweg an.

Für mich wäre es hilfreich zu wissen ob dieser Doppelvergaser auf den Bildern (Typ: 40DCOE 136) mit den Anforderungen beim Trialfahren klar kommen, sprich Schräglagen, Gefälle, Steigungen usw. einfach alles was es zu dem Thema Wissenswertes gibt.
Es wäre sehr hilfreich wenn ihr Eurem Wissen zu dem Thema mit mir teilen würdet.
Gruß Robert
»Robert« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC04237.JPG (62,04 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 2. Dezember 2018, 16:35)
  • DSC04238.JPG (87,66 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Oktober 2018, 16:40)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Robert« (17. September 2018, 20:46)


Beni

Vorstand Sonderaufgaben

Beiträge: 260

Wohnort: Bad Rappenau / Asbach

Beruf: Schrauber

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. September 2018, 12:22

Hallo Robert.
Nehm mal Kontakt zu Domenik Keupner auf.
Ich glaube der hat das das schon mal probiert .
Gruß Beni
Suche alles von Zündapp, Teile, Prospekte, Rasenmäher.usw und
alte Motorräder bis Bj 1980
www,msc-asbach.com

3

Sonntag, 16. September 2018, 19:06

Hallo Beni,
danke für den Hinweis, dass Dominik da auch schon etwas gemacht hat war mir nicht bekannt.
Gruß Robert