Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDGV Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 17. Dezember 2019, 15:39

Eurotrial Slowakei 2020

Hallo DGM Anhänger,

hier findet ihr die ersten Information zum Eurotrial 2020. Team Leader Lee-Anne wird auch noch über das vergangene Meeting berichten und euch hier mit Infos versorgen.

Die Veranstaltung findet am 01-02 August in Cervena Skala statt.



























nachfolgend eine Übersicht mit den Startern, die bereits zugesagt haben:

Original
Daniel Koch
Harald Liesicke
Dominik Keuper
Lisa-Marie Lehmann

Standard
Lukas Krubitzer
Felix Wild
Kai Pappers
Helmut Kleiner

Modified
Luis Molzberger
Jan Pappers
Hans-Werner Florig
David Nieweg

ProModified
Jacky Engelmann
Sven Schmidt
Hannes Köhler
Andreas Riethmüller
Thomas Altvater

Prototype
Christof Schumann

Wir hoffen, dass sich die noch übrigen, qualifizierten Starter kurzfristig melden, sodass wir ggf. den Nachrückern noch genug Zeit für die Planung geben können. Daraus kann sich auch ergeben, dass bereits vergebene Wildcards wieder frei werden und neu vergeben werden können. Dazu melden wir uns dann so schnell wie möglich.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir mit dem größeren Team wieder an alte Erfolge anknüpfen können! :thumbup:

Bei Fragen meldet euch gerne!

Gruß
Marlon
... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr Proto-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."

www.xtreme-4x4.de


Team Xtreme bei Facebook

2

Dienstag, 17. Dezember 2019, 18:50

Team Leader Meeting 2019 für Eurotrial Slovakai

Hallo!
Das Teader meeting am Samstag 16 November war echt super, wir haben über einiges die wir nach Finnand verbessern möchten:

Technische Diskussion:

2019 probleme:
Schwarze Rauch von getuned Diesel Motor:
Da war ein Auto der reisen Wolken produziert hat. Dies wird in weitere
Events nicht toleriert. Es gibt den Sport eine Schlechte Eindruck und
wir möchten keine Eco-schützern auf uns so aufmerksam machen.
Auto größe: Radkasten.
Da war einige diskusionen über deiser Thema in Finnland. Es ist die
Veratwortungdie Fahrer zu zu sehen das die Autos zu die Regeln passen.
Brynjar möchte aber eine Liste um die größen zu klären öffentlich online
stellen um Verwirrungen zu vermeideden. Ich glaube Lasse möchte mir was
schicken das ich eine Diagram dafür entwerfe.
Fenster Netz: Bringt nichts wenn das Netz so locker sitzt das die fahrer Arm oder Kopf raus
stechen kann. Dies wird in zukunft bei Tech Abnahme strenger
kontrolliert.

Klasse Original

Generelle diskussion über zukunftige regel änderungen um Orignial fahrer mehr
anreiz die Euro zu fahren. Es ist uns bewusst das Original Klasse wird
immer weniger, was tun? Die haben gefragt wenn wir unsere O-Fahrer
selbst fragen: Was können die tun um mehr Original fahrer wieder zu
kriegen.

Folgene vorstellungen wurden in Raum geschmissen:


Da war eine lange diskussion über Plastic Stoßstangen in Original Klasse.
Die sind ständig am platzen und lase viele Müll hinter sich. Der Idee
ist das wir eventuell in 2024 (die nächste Regel änderung) überlege wenn
wir da nicht Original Fahrer die erlaubnis gebe die Stoßstangen einfach
ab zu bauen....oder evntl mit eine Metal Stoßstange erzätzen. Ntürlich
bedeutet dies das die Scheinwerfer evntl. geändert werden müssten. Wie
wird das klappen und werden wir sowas erlauben.
Regel 3.4.6.2 O-Klasse Reifen/Felgen specs/backspaceing/Rad-Breite ist begrenzt. Sollte das geändert werden?

Erlaubte
Reifen Liste update/weg werfen. Da wurde vorgeschlagen die liste zu
löschen und wir sagen einfach alle Reifen sind erlaubt solange die
Straßen-zugelassen sind.

Dies wurde bei die VDGV JHV angesprochen. Generell war die Meinung keine große änderungen zu machen, aber dafür die Sektionen besser zu bauen, bzw. passender zu Klasse Original. Momentan sind die einfach zu hart.

Klasse Standard:

3.5.2.5/
3.5.3.2 Regeln. Body lift ist erlaubt, es stecht aber nichts
specifisches über coil suspensions gesagt, nur blattfedern. Dieser Regel
wird klarer gescrieben, die mit Coils durfen natürlich auch ein Body
Lift.

Klasse Modified:

Zukinftige
Regel änderung: Wahrschienlich in 2024 werden hydraulic bump-stops
erlaubt. Da war aber ein oder zwei die gesagt haben das die klasse zu
nah an Pro-modified rutschen wurde wenn die erlaubt werden sollten.
Eswird in 2024 wieder diskutiert.
3.6.2.7 floor/firewall/transmission tunnel: Es wird eine Diagram hergestellt um dies klar zu machen. Floor sollte

3.6.5.1 Brakeline hose attachment:
Regel umfangreicher geschrieben.....Es sollte eine ordentliche Anschluß
zu der Hard Line aus Metal sein. Eine Diagram wird entworfen.
3.7.2.14
Fuel lines die durch die Kabine laufen sollten mit eine Metalabdeckung
von feuer und stoßen geschutzt werden. Dies wird in die Regeln geklärt
3.6.2.1 wheelbase und 3.6.8.2 Axel/Axel Ratio: Die 1-2% Wheelbase Messung Spielraum ist nur zum messen
und bedeutet nicht das der fahrer darf seine Axen 1-2% weiter oder
enger anbauen darf. Es wird klarer geschrieben um misvertändnisse zu
vermeiden.
Klasse ProMod/Proto:

3.7.2.7 Floor/firewall/transmission tunnel: Es wird spezifizeirt das der Floor sollte an das Schutz-wand angebuden sein.
3.7.3.3 Shock absorber: Es
ist nicht klar genau was abgedeckt sein sollte oder wie man es machen
soll (schutz gegen spritzen in der fall eine platzt). Die Regel wird
klar gemacht.

Generelle Diskussion:

Parc Feme:
War in Finnlad katastrophe. Leute rein und raus wie sie wollten usw.
Autos sollten nach Technische Abnahme ins Parc Ferme rein und durfen bis
zum Rennen nicht mehr raus fahren!! Fahrer durfen nicht ins Parc Ferme
rein außer die möchten zum Technische Abnahme farhen oder zum
Test-Sektion. Leider sind viele Fahrerbereit dieser Regeln zu
ignorieren, oder sind nach die Test-Sektion noch stunden schön bequem
mit Wettbewerb-Anuto draußen um die andere Sketionen zu gucken. Dies
wird irdendwie gestoppt. Pie wird eine Parc-Ferme Regel schreiben und es
wird in Solvakia getestet. (Genau was es geben wird weis ich nicht aber
etwas wie Check in/Check out zeit Begrenzung oder/und Abgestimmte
Termine zum Testen Bzw. Daniel Danlowski hat von 14:00 bis 14:30 zeit
zum testen.)
Security wird aufgestuft um menschen rein und raus besser zu kontrollieren.
Sektionbau:
Baüme oder andere gegenständer als begrenzung oder einfahrt/ausfahrt
tor....es wir geklärt genaus wo der Tor-Linie ist, vorne, hinten oder
mitte der Baumstamm. Regel wir umgeschrieben.
Fahrer (die zuschauen) die von außerhalb die Sektionen die mit die Sketionsleiter eine Diskussion anfange:

Die haben mir gebitten euch an Regel 4.6.6 aufmerksam zu machen- Fahrer,
zuschauer und Team mitglieder mussen die Entschiedung der
Sektions-leiter respektieren und akzeptieren. Die sollten die
sektions-leitern nicht an-schreien, drohen oder beliedigen. In der fall
dies passiert hat der Race Manager das recht euch von die Gelände runter
zu schmeißen.


Die einsigen die durfen dann und da diskutieren sind die fahrer selbst (die in der Sektion am fahren).

Wir wurden gebitten daran zu errinnern das die Sektions-leiter sind
Volunteers, so wie das Orga Team und dir arbeitenrichtig hart für uns.
Die haben wohl verstanden wie frustrierend es ist wenn eine
Sektion-leiter so ein krasses fehler macht das eine Fahrer eine klarer
abbruch verpasst.....ABER es gibt keine fairen weg dies zu sortieren
außer die Entscheidung der Sektions-leiter zu akzeptieren, auch wenn es
eine fasche Entschiedung ist. Nur so ist es für alle gleich. Wer weiß
wie viele andere fahrere dasselbe Fehler bereits gemacht hätten und sind
auch weiter gefahren.

Das Problem kann nur durch eine vernunftige Sektions-leiter Bildung vermeidet werden. Und so kommen wir zu die nächste Punkt:
Sektions-Leiter Bildung!! Leider haben fast alle länder nicht die möglichkeit immer
erfahrene und Trial-sport verrukte Sektions-leiter zu kriegen. Wir un DE
sind echt verwöhnt. Es wurde vorgeschlagen das wir eine Video zusammen
stelle die die Wichtigste zusammenfasst und die regeln die am meistens
falsch gepunktet wird sehr klar und deutig dastellen. Der liebe Matthias
Koch hat schon zugesagt :) Danke Matthias!! (Natürlich das video wir in
verbndung mit die Euro Committee, ich und hochstwahrscheinlich Marlon
und Daniel zusammen gestellt, cool das DE das machen darf, es ist ein
großes Job aber wir können dazu sehen das es vernüpftig gemach wird)

Weitere erklärungen zu gewissenen Regeln sind gewünscht:

Wenn ein Torstange genommen wird und das Tor nicht durchgefahren ist...In
der fall eine neue Stange gebaut wird darf er nicht nochmal gepunktet
werden sollte die fahrer eine 2 mal über dei stange fahren.
Wenn die Fahrer nicht sicher ist wenn das Tor durchgefaren ist muss er die
SL fragen (daumhonh/daum runter). Wenn es nicht durchgefarhen ist darf
der SL der Zeit anhalten um eine neue stange zu bauen (nach wunsch der
fahrer).
Lasse möchte eine Art Digitale Tech-Abnahme Databank bauen für alle autos
mit Details und Fotos der Autos usw. Wird vieles einfacher für
Tech-Abnahme Team machen und wir können dann sehen wer in die letzte
Renn was ändern sollte und das die Änderungen wircklich durch-gefürht
wurden.

Gelände-Bericht:

Die Gelände in Solvakai befindet sich in eine Steinbruch mit Wald umfangen.
P und PM Sektionen werden in der Steinbruch selbst gebaut, alle andere
Klassen in Wald-Bereich.


Das Party-Zelt ist eine riesige Halle aud beton boden und ist schön überdacht. Leider wird
es kein Schlamm-Wrestling in der Party-Beriech geben (sorry Dirk)....Wir haben aber dafür
ein pool gewunscht :D


Strom und Wasser sowie Duschen und Toiletten wird es vor-Ort geben. Der Boden in
Camping-bereich wird für schwerere Fahrzeugen vorbereitet. Die nähste
Dorf ist 3km entfernt. Wer Hotel infos braucht bitte bescheid geben :)

Zukunftige Euro-Trials:
2020 Slovakia (Anmeldung von 1 April bis 1 Juni)

2021 Italy
2022 Germany
2023 Russia
Team
Russia hat uns eine kleine Vorstellung gemacht. Das Gelände ist in
einen Adventure Park nahe Tver. +-2200km Von Bramsche.... Es ist 180km
NNE von Moscow. Vitaly wird sich lang in vorraus reschershieren über
alles was wir brauchen werden um die Reise zu machen......Natürlich ins
Russland mit riesen Gespann ist nicht ganz so einfach. Aber machbar!
Vitaly wird alles tun um unsere Reise ins Russland so stress-frei wie
möglich machen. Die ganze Euro Committee une Team Leaders hoffen das ihr
Interesse an die Russische Euro-trial haben. Es wird definitiv was
besonderes!! Hier is ein Link zu eine Vorstellungs-Video
https://www.youtube.com/watch?v=xImQx5n3lRY
Bei fragen bitte gerne mir per Email kontaktieren: apathyerror@gmail.com
Ganz lieber grüße aus Bramsche,
Lee-Anne Danlowski



3

Freitag, 31. Januar 2020, 12:50

Hallo DGM Gemeinde,

hier die aktualisierte Starterliste:

Original

Daniel Koch
Harald Liesicke
Dominik Keuper
Lisa-Marie Lehmann

Standard
Lukas Krubitzer
Felix Wild
Kai Pappers
Helmut Kleiner

Modified
Luis Molzberger
Jan Pappers
Edgar Bigler
Hans-Werner Florig
David Nieweg
Kai Wöstefeld

ProModified

Jacky Engelmann
Sven Schmidt
Hannes Köhler
Jochen Neumann
Andreas Riethmüller
Thomas Altvater

Prototype
Sönke Jansen
Christof Schumann

Gruß
Marlon
... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr Proto-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."

www.xtreme-4x4.de


Team Xtreme bei Facebook

Ähnliche Themen