Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDGV Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. September 2013, 17:24

Hallo,

nun haben wir also den Gruppenstart in LA hinter uns gebracht.
Ich persönlich fand´s gar nicht so schlimm. Wir hatten aber auch nur eine Gruppe mit 6 Startern.
Schade fand ich das so wenig Starter da waren und die Sektionen zu leicht waren.

Hoffentlich sind wir in Drackenstein wieder mehr.

Gruß Mitsch

2

Montag, 2. September 2013, 20:46

Kriegen eigentlich alle "Gruppenführer" oder "Gruppenteilnehmer" jetzt ein Durchschnittsergebnis ?
Keep the rubber side down

Tom

Beni

Vorstand Sonderaufgaben

Beiträge: 262

Wohnort: Bad Rappenau / Asbach

Beruf: Schrauber

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. September 2013, 22:57

Der Grupenstatt bei uns ging problemlos ,aber die Einteilung der Gruppen besonderst bei uns fand ich nicht gut . 5 Starter und davon 4 aus dem gleichen Verein . Wen da gute Plätze rauskommen wird da sicher von andern Zweifel angebracht.
Suche alles von Zündapp, Teile, Prospekte, Rasenmäher.usw und
alte Motorräder bis Bj 1980
www,msc-asbach.com

4

Dienstag, 3. September 2013, 12:34

Hi Beni,

glaub nicht, dass da ein Ergebniss angezweifelt werden muss, oder ? Du meinst doch wohl die Starter aus Asbach! Ist nur einer gut dabei, die anderen eher auf den hinteren Plätzen. Übrigens, in meiner Gruppe waren 4 aus Bramsche und ich, aber auch da braucht wirklich keiner zweifeln. Erstens fahren die Jungs absolut in einer hohen Liga und sind auch immer vorne und es ging absolut fair zu, keine Zweifel !!

LG Bettina

Beni

Vorstand Sonderaufgaben

Beiträge: 262

Wohnort: Bad Rappenau / Asbach

Beruf: Schrauber

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. September 2013, 15:26

^^ Genau das meine ich ja wen wir auf einmal vorne gewesen wehren hede sich der ein oder andere schon gewundert, obwohl ich bis zur letzen Sektion echt gut dabei war und es nach meien bis dahin besten Ergebnis ausgesehen hat.


Und dan setze ich den Suzi weil ich als erstes gefahren bin vor dem ersten Tor auf den Rahmen und stecke fest ;(
Und die Sperre ist auch noch kaputt und keine Ersatzteile bis Drankenstein in Ausicht :cursing:

Was meint den der Rest nun zum Gruppenstart , ich bin klar der Meinung gerne wieder als gar kein Lauf!
Suche alles von Zündapp, Teile, Prospekte, Rasenmäher.usw und
alte Motorräder bis Bj 1980
www,msc-asbach.com

6

Dienstag, 3. September 2013, 16:30

Hallo!
Also wir waren erst skeptisch. Wollten dann aber doch das Ganze mal ausprobieren. Wir waren und sind begeistert. Alles war super und echt toll.
Als NurZuschauer haette ich allerdings einen Denkanstoss. Koennte man nicht den Gruppen ein Sprechgeraet mitgeben? Dann kann im Falle einer Verletzung oder bei Bedarf ein Bergungsfahrzeug gerufen werden.


edith :thumbup:

David Nieweg

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. September 2013, 17:05

Hallo zusammen!
Also erstmal ein Lob an die Veranstalter: die Sektionen waren in S recht anspruchsvoll. Wir durften nahezu die ganze Veranstaltung die selben Tore wie M, PM und P fahren. Auch die Verpflegung war gut!

Hinsichtlich des Gruppenstarts muss ich sagen, dass sich die Sektionen zum Glück nicht sehr verändert haben und auch das Wetter mitgespielt hat. Und besser wir haben einen Lauf mit Gruppenstart als gar nicht!

Trotzdem kann ich einem Gruppenstart weiterhin nichts Gutes abgewinnen. So musste ich beispielsweise morgens die erste Sektion vorfahren und diese Sektion wäre ich sicherlich ansonsten nicht so früh gefahren. Das Taktieren fiel leider aus. Außerdem war unsere Gruppe (5 Starter, 4 kleine Autos) erst um 18:00 Uhr fertig und das, obwohl wir sogar kurzfristig zwei Gruppen übersprungen haben.

Wie Bettina oben schon erwähnte: unsere Gruppe hat sehr genau hingesehen und gewertet!

Ich wünsche allen viel Spaß in Drackenstein und man sieht sich in Gschwend!

Sportlicher Gruß

David

8

Dienstag, 3. September 2013, 21:16

Moin!

Mein Lob geht auch an die Veranstalter, im großen und ganzen eine sehr gelungene Veranstaltung :thumbsup:
Der Anspruch in unserer Klasse war hoch aber gut (keine Materialschlacht). Mir Persönlich hats gut gefallen für mein erstes mal in Langenaltheim, ist ein cooles Gelände, auch wenn der Dreck ganzschön schwer das Auto verlassen wollte :rolleyes: :rolleyes:

Zum Gruppenstart kann ich David nur zustimmen, es hat relativ gut geklappt und Spaß hat es auch gemacht.
Fakt ist aber das es bei unseren normalen Starterzahlen zeitlich sehr spät werden würden. Dementsprechend bin ich skeptisch.... :huh:

Ich freue mich schon auf Drackenstein und hoffe das keiner übertreibt mit den dicken Brocken mitten im Tor, da unsere Autos nun mal keine Hubschrauber sind :P :P

Liebe Grüße
Der Locher :thumbup:

9

Dienstag, 3. September 2013, 22:21

Auf der Facebook-Seite des Offroadparks Langenaltheim findet ihr seit Samstag abend einen kurzen Bericht und fotografische Eindrücke des 4. DGM-Laufs.

Grüße
Klaus

10

Dienstag, 3. September 2013, 23:06

8o Hi Klaus,

da ich leider, oder auch gewollt keine facebook hab, mich aber der Bericht und natürlich auch die Bilder sehr interessieren...............gibt es da die Möglichkeit des hier irgendwo oder per mail zu kriegen :?:

wäre super toll

LG Bettina

PS: ich bin froh, dass auch David und Daniel die Sektionen anspruchsvoll fanden, denn ich musste ab und zu schon mal die Zähne und Arschbacken zusammenkneifen :S . Zu den Sektionen auch von mir ein Lob, da auch wenn es mal nicht so funktionierte wie man wollte, es gab seltenst dasProblem eines Abflugs. Mir hat es in meiner Gruppe gut gefallen und Spass gemacht, aber für eine Deutsche Meisterschaft ist ein Gruppenstart unter gegebenen Umständen eine fragliche Sache. Ich hoffe daher dass wir weiter unsere Veranstaltungen nach Reglement fahren können und sich evtl. 2 Clubs zu einem Lauf zusammenfinden 8o .

Freue mich daher auf Drackenstein und schliesse mich Daniels orten an....wir haben Autos und keine Hubschrauber....bitte lassst die großen Brocken neben der Strecke, wir fahren Trialautos keine Crawler :thumbsup:

bis bald

Bettina

11

Mittwoch, 4. September 2013, 12:51

Hi,

zum Thema Langenaltheim kann ich nur sagen das es eine schöne Veranstaltung war.
Die Sektionen waren anspuchsvoll haben Spaß gemacht zum Fahren wenn auch nur als Beifahrer :-)

Zum Gruppenstart finde ich das jeder Teilnehmer jetzt mal ein Bild davon hat. Ich zweifle ein wenig daran das es mit mehr Starter klappt
da wir zügig ohne große Mittagspause durchgefahren sind aber leider erst um halb sieben fertig mit dem Fahren waren.

Wir hatten keine defekte bei den fahrzeugen und sind immer sofort zusammen zur nächsten Sektion. Der Ablauf in der Gruppe hat super geklappt und ich denke
für den Zusammenhalt der Fahrer bzw. das kennen lernen ist der Gruppenstart förderlich.

Ein Problem bei uns war, das wir sehr oft auf die vorherige Gruppe aufgelaufen sind und sich dadurch Wartezeiten ergaben.

Ein großer Nachteil das man einfach nicht taktieren kann und wenn es morgens schönes Wetter ist und dann Regnet kann es sein das man in den Sektionen wo man morgens nuller hatte nicht mehr weiter kommt. Diese Entscheidung welche Sektion man fährt entschied schon oft über Sieg und Niederlage.

Was man ganz klar aber auch sehen sollte wie sieht die Zukunft unseres Sports aus? Was ist besser ein Trial mit kompromissen zu fahren oder gar keins?

Ich denke ein Ansatz könnte vielleicht sein das man die Veranstalter entlastet wenn man sagt es gibt in jeder Sektion einen Sektionsleiter vom Veranstalter (ca. 15 Personen) die dann mit hilfe von Gruppenmitgliedern bewerten. Und eventuell Gruppen mit 4-5 Fahrzeugen zu machen die dann aber wieder die Reihenfolge der Sektionen selbst aussucht somit kann jeder sein Bauchgefühl mit einfliessen lassen.

gruß Breger

13

Donnerstag, 5. September 2013, 15:17

Bin dabei die Fotos von Langenaltheim zu bearbeiten....Habe leider nicht so viel wie sonst. Wenn eine von Euch ein paar gute fotos gemacht hat, sag Bescheid und Bring die mit nach Drakenstein, ich wurde mich freuen! :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frau Locher« (12. September 2013, 10:47)