Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDGV Board. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 14. September 2014, 17:12

5. DGM Lauf Drackenstein

So ich möchte mich beim dem Team ganz herzlich für das schöne Wochenende in Drackenstein bedanken :thumbsup: (ausgenommen das Wetter :whistling: ).
Die Sektionen waren zum Teil sehr anspruchsvoll :whistling: aber das macht es ja auch interessant.
Nochmals Danke für die tolle Organisation :thumbsup:
Bin gerne nächstes Jahr wieder dabei

Grüße Susi

2

Sonntag, 14. September 2014, 18:21

Die Sektionen waren Teils echt sehr übertrieben.
Und auch sehr eng und komisch gesteckt.
Spass hat es allemal gemacht.

Gruss

3

Montag, 15. September 2014, 08:34

Hallo,

ich möchte mich nochmal bei allen bedanken die mir beim Reifenwechsel geholfen haben.
Die Sektionen für Promodi fand ich in Ordnung, man konnte sich so richtig schön einsauen, richtig geiles Trialwetter halt.
Verpflegung , Orgination gut, Helfer freundlich- AC Helfenstein gut.

Die Siegerehrung fand ich nur Durchschnitt, die ersten 3 Plätze sollten meiner Meinung auf einem Siegerpotest stehen.

Gruß Mitsch

Beni

Vorstand Sonderaufgaben

Beiträge: 259

Wohnort: Bad Rappenau / Asbach

Beruf: Schrauber

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. September 2014, 10:04

Liebe Drakensteiner eine ganz große bitte, nehmt bein nächsten mal einen Meterstab und messt die höhe der Steine die in der Spur der Orginal Klasse liegen. Wir haben nicht die Bodenfreiheit wie die Standart und noch Stoßstangen wenn beim Duchfahren ständig böse Geräusche von einschlagen am Unterboden kommen macht das keinen Spaß!

Die Sektion in der Edgar war ist mehr als Fragwürdig gesteckt worden wer hat die abgenommen ?

Verbogene Blechteile gehören inzwischen in Drackenstein ja zum Alttag genau so wie die späte Siegerehrung !

Gruß Beni
Suche alles von Zündapp, Teile, Prospekte, Rasenmäher.usw und
alte Motorräder bis Bj 1980
www,msc-asbach.com

David Nieweg

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. September 2014, 10:49

Hallo zusammen!

Erstmal ein dickes Lob an die Organisatoren und Helfer! Die Streckenposten waren alle sehr nett und die Bewirtung war top.

Das Fahren hat auch sehr viel Spaß gemacht. Was die Sektion bei Edgar angeht, muss ich Beni recht geben. Die Sektion war wirklich arg eng gesteckt, so dass man selbst mit einem Sj mit gutem Lenkeinschlag Probleme bekommen hat, weil die Tore viel zu nah aneinander gebaut waren. Ansonsten lagen halt diverse große Steine im Weg, aber darauf war man ja vorher schon eingestellt ;-)!

Leider begann die Siegerehrung mit reichlich Verspätung und die Akustik war nicht so toll, so dass man aufpassen musste, dass man überhaupt mitbekommt wann man aufgerufen wurde!

Sportlicher Gruß
David

6

Montag, 15. September 2014, 20:58

Ein Riesengelände mit gigantischen Möglichkeiten, und trotzdem immer extrem eng gesteckte, kurze Sektionen.

Also alles wie immer, incl. Siegerehrung durch Nuschl-Bobi ohne Dolmetscher ?

Bei 39 DGM Startern (ohne JC und FC) sollten die Veranstalter mal nachdenken...................
Keep the rubber side down

Tom

7

Dienstag, 16. September 2014, 01:19

hallo alle zusammen.
ich finde es nicht besonders gut das hier eine negative stimmung gegen einen verein gemacht wird, der schon seit jahren ein trial ausrichtet und das obwohl fast niemand vom verein dgm fährt. wir sollten doch froh sein das es überhaupt noch vereine gibt die
sich die mühe machen und den ganzen streß aufsichnehmen. DESHALB HIER VON MIR EIN RIESEN DANKESCHÖN AN DIE HELFENSTEINER!!!!!!!!!!!!
zum gelände in drackenstein hat es halt bäume und steine, in bramsche sand und wasser, in asbach steile harte auffahrten. jedes gelände ist nunmal anders aber gerade das macht es interessant.
zu den großen autos ( g und jeep ) die sind nunmal nach diesem reglement im nachteil.
ich helfe schon seit 2010 immer beim aufbau mit und ich kann sagen es ist verdammt schwierig in diesem gelände 12 sektionen plus fun-cup zu bauen, das gelände ist zwar riesig aber nutzbar ist nur ein kleiner teil weil im restlichen teil gearbeitet wird.
ich hoffe auf jeden fall das es auch 2015 drackenstein gibt.

gruß ralf

8

Dienstag, 16. September 2014, 08:01

Hallo,
bei jeder Jahresplanung ist es unsicher wie viele Läufe stattfinden werden.
Ralf hat es schon geschrieben:
Die Mitglieder des AC Helfenstein halten sich jedes Jahr die ersten zwei Wochenenden im September frei obwohl die wenigsten von ihnen mit dem Trialsport etwas zu tun haben. Ich finde das bemerkenswert und lobenswert
Das Gelände ist zwar groß und bietet eine tolle Kulisse - wer aber denkt, dass die Sektionen hier einfach zu stecken wären, der irrt sich gewaltig. Jeder, der der Meinung ist, er könnte es besser ist als Helfer im nächsten Jahr sicher gerne gesehen.
Ich bedanke mich ausdrücklich bei den Mitgliedern des AC Helfenstein für diesen schönen Lauf und freue mich auf das nächste Jahr.

Grüße Klaus
Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfließen.

(Walter Röhrl)

9

Dienstag, 16. September 2014, 12:42

Hallo,

ich finde Schwierigkeiten im Gelände,enge Kurven, Schräglagen usw. ist ja gerade der Sinn vom Trialfahren.

Gruß Mitsch

10

Dienstag, 16. September 2014, 16:35

Ja aber ich finde wenn man pefekt fährt und das perfekte Auto hat sollte man mit nem 0er durchkommen.
Aber in Sektion 5 ging das einfach net gegen ne andere Sektion hab ich garnix.

P.S. Das soll net heissen das unser Auto pefekt ist ganz im gegenteil.

fürchtenix

Fortgeschrittener

Beiträge: 298

Beruf: lenkradverdreher

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 16. September 2014, 19:47

hallo tom :)

ich freu mich mit dir 2015 in drackenstein sekionen zu stecken.

natürlich nur wenn du nicht in der zeit ein bad in der nordsee nehmen musst ;)


:) bodo

12

Mittwoch, 17. September 2014, 12:01

Hallo,

hier meine Meinung:

Zuerst möchte ich mich herzlich für das langjährige Engegement des ACH bei der DGM bedanken, die ohne aktive Fahrer immer wieder einen DGM-Lauf veranstalten. Die Verpflegung und die Stimmung ist immer top und ich hoffe, dass wir noch viele Jahre in Drackenstein bei einem DGM Lauf fahren können!

Jeder der schon mal nen Lauf ausgesteckt hat, weiß, dass es immer sehr unterschiedliche Meinungen zu Anspruch, Härte , usw. gibt, das liegt natürlich auch am Anspruch eines Jeden. Dem einen ist es zu leicht, dem anderen zu schwer............Ich fand die Sektionen in "O" gut gesteckt. Leider kann man halt nicht in jeder Sektion zum optimalen Zeitpunkt sein und so liegen halt mal Steine im Weg die auch vom Veranstalter so nicht geplant und evtl. unbezwingbar waren. Die Blessuren an unserem LJ gehen leider auf mein Konto :-(, also Fahrfehler, kein Fehler des Veranstalters.

Meiner Meinung nach gehen die Meisten Blessuren am Auto oder auch Abbrüche auf Kosten des Fahrers. Z.B. "Edgars" Sektion haben wir sehr spät gefahren, mit großen Steinen im Weg, aber es ging überraschend gut und ohne Einschläge von unten oder Dellen. Wobei hier alle anderen Klassen wohl viel zu eng gesteckt waren.

@ Madrockx: ich finde nicht dass man mit einem perfekten Auto (das müsstest du mir/uns mal zeigen) und einem perfekten Fahrer alles mit 0 zu fahren sein sollte. ich denke man kann nicht 10 Sektionen perfekt fahren, hier spielen Wetter, andere Fahrer etc eine zu große rolle.

@ralf: das Reglement benachteiligt die großen Autos (Jeep, G, etc) nicht. das machen dann die, die stecken, den oft werden Mindestmaße zwischen den Toren , Abstand zum Band und natürliche Hindernisse wie Steine, Bäume , die das Tor nicht einengen dürfen oft nicht beachtet! Das macht dann eben irgendwann keinen spass mehr, aber hier ist das Verständnis der Veranstalter gefragt, ebenso wie der Knackpunkt einer Sektion nicht unbedingt am ersten Tor sein muss....................

So, das wars vorerst von meiner Seite

freue mich auf Gschwend

LG Bettina :P

13

Mittwoch, 17. September 2014, 18:53

Ja sorry ihr habt schon recht.
Mich hat ja eigentlich nur die Sektion 5 so aufgeregt.

Und vielleicht noch ein bissle Sektion 10, weil da musste man als erstes fahren oder besser gesagt vor den grossen weil danach waren die Spuren so tief das man garnet mehr irgendwo hin kam.


Aber ihr habt recht besser ein Lauf in Drackenstein als keiner.
Weil irgendwann hat es nur noch 2-3 Laufe und das ist auch net der Sinn der Sache.

gruss Lukas

Georg

Fortgeschrittener

Beiträge: 56

Wohnort: Zuhause

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 18. September 2014, 09:31

Hallo zusammen,

@ Ralf,
warum sind die großen Autos nach unserem Reglement im Nachteil ?? ich hab das Reglement nun 10x vor und zurück geblättert und finde nichts von 180 Grad Kehren auf engstem Raum.

Die großen Autos haben durchaus auch Chancen wenn nach Reglement gesteckt wird.

@ MadRockx
Ich finde nicht dass ein perfektes Auto mit 0 Fehler durchkommen muß, die Kunst im Sektionsbau liegt darin einen guten Mix Sektionen für große und kleine Autos zu bauen , das meiner Meinung nach auch nur Leute können die selber fahren oder einst gefahren sind.

Gruß
Georg

David Nieweg

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Wohnort: Schloß Holte

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 18. September 2014, 10:26

Hallo nochmals alle zusammen!
Ich denke, dass die Veranstaltung hier von einigen sehr kritisch betrachtet und beurteilt wird und das halte ich persönlich nicht für gerechtfertigt. Ich habe am Sa. Abend Bobi ausdrücklich mein Lob ausgesprochen. Meine Kritik am Sektionsbau bezog sich wirklich nur auf Sektion 5. Alle anderen Sektionen waren toll gesteckt.
Was z.B. die Sektion 10 angeht, muss ich sagen, dass Taktieren nunmal auch einen großen Anteil am Trialfahren ausmacht. Zum späteren Zeitpunkt hatten die O-Autos sicher ein Problem zu Tor 1 zu gelangen, aber niemand wird gezwungen erst um halb 5 dort zu fahren. Und für ein Standard-Auto sollten diese Spuren eigentlich kein Problem darstellen. Ich bin die Sektion 10 auch als letztes gefahren und zu diesem Zeitpunkt (ca. 16:40 Uhr) hätte man diese Sektion mit einem Standard-Sj mit zwei Rück fahren können. Was die Diskussion um die großen Autos angeht, kann ich nur sagen, dass in der Klasse S ein Jeep mit einem Zeitabbruch auf Platz 4 gelandet ist. Also kann es nicht so ungerecht gesteckt gewesen sein!
Sportlicher Gruß
David

bobby braun

unregistriert

16

Donnerstag, 18. September 2014, 12:26

Bobby nimmt zu den Beiträgen Stellung

Es hat mich sehr gefreut dass ihr auch 2014 nach Drackenstein gekommen seit danke

Vielen Dank für die positiven Beiträge

Ein Wort an die Dauernörgler gab es jemals eine Trial wo ihr alles Top fandet
habt ihr selber jemals so eine Veranstaltung gemacht 16 Top Sektionen gebaut dann seit ihr für mich die größten
lest die Beiträge von Klaus und Ralf bitte zweimal wenn ihr es beim erstenmal nicht begreift.
den beiden nochmals ein großes D A NK E !!
Zum Thema riesengroßes Gelände
1.Vom Besitzer hatte ich Auflagen den unteren Teil aus Sicherheitsgründen nicht zu befahren.
2.An einigen Hängen wurde mit Abbruchmaterial aufgefüllt einbetonierte Eisenreste Reifenschäden
wollte ich euch ersparen.
Thema Siegerehrung:
Das Auswertungsprogramm vom Vdgv ist zu umständlich und zu langsam.
Zu Sektion 5 Ein Notnagel Kritik berechtigt aber wegen einer Sektion sollte man nicht die ganze Veranstaltung schlechtreden

Hallo nesttom Wer nicht zählen kann der hört auch schlecht.

Bobby läßt grüßen

17

Donnerstag, 18. September 2014, 16:15

Sorry , kurze Zwischenfrage

Sven vermisst seine schwarze Soft-Shell-Jacke (ohne Aufdruck oder Emblem) in Größe "M". ?(

Habt ihr da beim Aufräumen eine gefunden? Wenn Ja, wäre lieb wenn ihr Euch kurz melden könntet!! Danke und

lieben Gruß

Bettina

Beni

Vorstand Sonderaufgaben

Beiträge: 259

Wohnort: Bad Rappenau / Asbach

Beruf: Schrauber

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 18. September 2014, 20:01

Hallo Bobby


Zum Programm des VDGV zur Auswertung , unsere Mädels haben das dieses Jahr zum ersten mal gemacht und waren früh fertig. Wo da der Fehler liegt weis ich nicht vielicht sollte man da mal mit dem jenigen reden, der das Programm geschrieben hat warum ihr da ein Problem habt oder was geändert werden sollte!

Gruß Beni
Suche alles von Zündapp, Teile, Prospekte, Rasenmäher.usw und
alte Motorräder bis Bj 1980
www,msc-asbach.com

19

Donnerstag, 18. September 2014, 21:05

Hab mein Passwort wieder gefunden,....Juhu

Jetzt kann ich auch mal was zu der Veranstaltung sagen.
Ich fand es war eine sehr gute Veranstaltung. In der Klasse Standart waren alle Tore unserer Klasse entsprechend.
Im Vorfeld haben wir 2-3 Tore beansprucht, oder auch eine Ausfahrt. Dieses wurde dann auch geändert.
in meinen Augen also eine TOP Veranstaltung, freue mich schon aufs nächstes Jahr.

Achja, Streckenposten waren sehr gut und freundlich. :thumbsup: :thumbsup:

20

Donnerstag, 18. September 2014, 21:53

Eins noch dann halt ich meine Klappe.

Streckenposten waren sehr, sehr freundlich.
Da unser Auto kaputt gegangen ist waren wir an ein paar Sektionen die schon zu waren und wegen uns noch mal geöffnet wurden.
Das war sehr cool,

Ähnliche Themen